We use cookies to track usage and preferences. See Cookie Policy
Pocketmags Digital Magazines
CA
Pocketmags Digital Magazines
   You are currently viewing the Canada version of the site.
Would you like to switch to your local site?
Digital Subscriptions > Power-Wrestling > Januar 2016 > AUF EIN NEUES!

AUF EIN NEUES!

Für TNA Wrestling stehen schon wieder große Veränderungen ins Haus: Zum neuen Jahr wird der Sender gewechselt. Kommt die Liga jetzt zurück in die Spur? Und was machen ROH und Lucha Underground 2016?

Spaß am Dienstag

Man muss es TNA Wrestling lassen. Die 2002 gegründete Wrestling-Promotion ist einfach nicht totzukriegen. Kleine und große Krisen sind in nunmehr weit über 10 Jahren immer wieder gemeistert worden. Existenzbedrohend war besonders der Abschied vom langjährigen TV-Partner Spike TV, der sich im Sommer 2014 langsam ankündigte. Jede Menge Spekulationen machten die Runde, ehe am 19. November 2014 die Zusammenarbeit mit Discovery Communications vermeldet wurde. Eine langfristige Partnerschaft war das Ziel. Doch bereits ein halbes Jahr später kamen die Spekulationen auf, aus der mehrjährigen Vereinbarung könnte bereits eine einjährige geworden sein – weil die Wrestling-Programme für „Destination America“, einem kleinen Kanal der Discovery-Gruppe, nicht die gewünschten Einschaltquoten und besonders die erhofften Werbeeinnahmen brachte. Ein internes Memo des Senders drang nach außen und ließ keinen Zweifel an der düsteren Zukunft von IMPACT WRESTLING auf Destination America aufkommen. All diese Spekulationen um ein Ende im Herbst bzw. zum Jahresende wurden nie wirklich dementiert – und genau so ist es nun auch gekommen.

Bleiben die Hardy Boyz 2016 Teil von IMPACT WRESTLING?

IMPACT LANDET AUF „POP“

Auf den Tag genau ein Jahr später hat TNA am 19. November 2015 über die Pläne für 2016 informiert. Nach dem Wrestling-Aus auf Destination America (auch Ring of Honor verschwindet hier nach einem halben Jahr vom Sender, bekommt dafür aber mehr Programmplätze im hauseigenen Sinclair-Fernseh-Netzwerk), geht es für IMPACT WRESTLING nun auf einen Kanal namens „Pop“. Dabei handelt es sich um einen Sender, der von zwei großen Medienhäusern betrieben wird: CBS und Lionsgate. Den Sender gibt es ursprünglich bereits seit den frühen Achtzigern, firmierte lange als „TV Guide Channel“. Ein Kanal, der im Kabelfernsehen über das Programm anderer Stationen informierte. Quasi eine Fernsehzeitschrift im Senderformat. Nachdem ein solcher Service aufgrund von elektronischen Programmführern längst überflüssig geworden war, gab es einige Unternehmungen das Programm neu zu positionieren, mit der endgültigen Umbenennung in „Pop“ Anfang 2015. Pop ist in rund 80 Millionen US-Kabelhaushalten zu empfangen (das entspricht 65 Prozent aller Haushalte mit einem Fernseher). Nach eigenen Angaben wird man diese Reichweite auf 85 Millionen im kommenden Jahr steigern – insgesamt eine klare Verbesserung zu Destination America, das nur 57 Millionen Kabelfernsehhaushalte erreichte und zumeist in zubuchbaren Sender-Paketen steckte.

READ MORE
Purchase options below
Find the complete article and many more in this issue of Power-Wrestling - Januar 2016
If you own the issue, Login to read the full article now.
Single Issue - Januar 2016
$8.49
Or 849 points
Annual Digital Subscription
Only $ 5.83 per issue
SAVE
17%
$69.99
Or 6999 points
6 Month Digital Subscription
Only $ 6.16 per issue
SAVE
12%
$36.99
Or 3699 points

View Issues

About Power-Wrestling

Hier kommt die Januar-Ausgabe Eures Wrestling-Magazins! Scrollt weitere nach unten, um mehr zum Inhalt zu erfahren!
Ways to Pay Pocketmags Payment Types
At Pocketmags you get Secure Billing Great Offers HTML Reader Gifting options Loyalty Points