We use cookies to track usage and preferences. See Cookie Policy
Pocketmags Digital Magazines
CA
Pocketmags Digital Magazines
   You are currently viewing the Canada version of the site.
Would you like to switch to your local site?
Digital Subscriptions > Power-Wrestling > Juni 2017 > UnUsual Suspects

UnUsual Suspects

Jinder Mahal war nicht der erste Herausforderer auf den WWE-Titel, der praktisch aus dem Nichts kam. Marcus Holzer stellt 10 weitere Superstars vor, für die sich ganz überraschend die Chance auf den begehrtesten Gürtel im Wrestling bot.

Der Griff nach Gold

Triple H mit einem längst vergessenen Gegner

Vor knapp einer Woche war es so weit: Randy Orton setzte seine WWE Championship bei Backlash gegen Jinder Mahal aufs Spiel. An Kritik aus der Fanszene wurde im Vorfeld nicht gespart. Durchaus verständlich, schließlich wurde der Maharadscha in der Vergangenheit kaum als ernst zu nehmende Bedrohung verkauft. Und nun von Null auf Hundert, die ganz große Titelchance.

Nicht wenige Beobachter bezeichneten Mahal gar als den unglaubwürdigsten Heavyweight-Titel-Contender aller Zeiten. Doch stimmt das wirklich? Zumindest war er nicht der einzige Superstar, der völlig überraschend zu einer solch großen Chance kam, wie die folgenden Beispiele illustrieren. Die Liste erhebt natürlich keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Wichtig bei der Zusammenstellung war uns jedoch, dass der Kampf um den WWE-Titel bei einem Großereignis oder zumindest einer ganz besonderen TVShow stattfand.

TAG-TEAM-SPEZIALIST AUS SAMOA SIKA

Monatliche Pay-Per-Views? Mitte der Achtzigerjahre hätte nicht einmal Vince McMahon davon zu träumen gewagt. Dafür gab es zwischen 1985 und 1991 mehr oder weniger regelmäßige TVSpecials auf NBC, einem echten Fernsehgiganten. Der Sendeplatz der legendären Comedy-Show „Saturday Night Live“ garantierte der World Wrestling Federation zumindest in den Anfangsjahren beeindruckende Einschaltquoten für Saturday Night’s Main Event. Nur logisch, dass dabei auch der Heavyweight Champion immer wieder eine prominente Rolle spielen sollte.

Da man sich die ganz großen Herausforderungen aber für die entsprechenden Großereignisse aufheben wollte, kamen bei diesen TV-Specials oft auch Superstars zum Zuge, die ansonsten nicht so einfach einen Titelkampf erhalten hätten. Am 23. September 1987 – die insgesamt zwölfte SNME-Show wurde zeitversetzt am 3. Oktober ausgestrahlt – etwa Sika.

READ MORE
Purchase options below
Find the complete article and many more in this issue of Power-Wrestling - Juni 2017
If you own the issue, Login to read the full article now.
Single Issue - Juni 2017
$6.99
Or 699 points
Annual Digital Subscription
Only $ 5.83 per issue
SAVE
17%
$69.99
Or 6999 points
6 Month Digital Subscription
Only $ 6.16 per issue
SAVE
12%
$36.99
Or 3699 points

View Issues

About Power-Wrestling

Finn Bálor im Fadenkreuz - das große Porträt +++ WWE-Champion Jinder Mahal vorgestellt +++ Jede Menge Einblicke in die Geschichte von WWE und der gesamten Wrestling-Welt
Ways to Pay Pocketmags Payment Types
At Pocketmags you get Secure Billing Great Offers HTML Reader Gifting options Loyalty Points