Shopping Cart -

Your cart is currently empty.
Continue Shopping
This website use cookies and similar technologies to improve the site and to provide customised content and advertising. By using this site, you agree to this use. To learn more, including how to change your cookie settings, please view our Cookie Policy
Pocketmags Digital Magazines
CA
Pocketmags Digital Magazines
   You are currently viewing the Canada version of the site.
Would you like to switch to your local site?
Digital Subscriptions > Power-Wrestling > März 2019 > ARCHITEKT DES EIGENEN ERFOLGS

ARCHITEKT DES EIGENEN ERFOLGS

Seit seinem ersten Auftritt im WWE-Ring hat er für diesen Moment gearbeitet: Jetzt steht Seth Rollins’ Main Event auf der größten aller Bühnen bevor. Marcus Holzer zeichnet den Weg mit 15 schicksalsträchtigen Stationen nach.
Jeden verdammten Montag

Seth Rollins ist seit knapp neun Jahren Teil der WWEMaschinerie und hat praktisch alles erreicht, was man sich im US-amerikanischen Sports-Entertainment vornehmen kann.

Trotzdem scheint es für den 32-jährigen Crossfit-Athleten aus Iowa erst jetzt so richtig loszugehen. Sieg im Royal Rumble, Gewinn der Königsklasse in den traditionellen PW-Jahreswahlen, Duell um die Universal Championship gegen Brock Lesnar im Met Life Stadium vor rund 80.000 Zuschauern – bereits die ersten Wochen des neuen Jahres haben gezeigt, wohin die Reise für den „Kingslayer“ 2019 gehen dürfte: steil nach oben.

Der Main Event bei Wrestle- Mania 35 in New Jersey ist dabei nur die logische Folge der konstant guten Leistungen Seth Rollins’ in den vergangenen Jahren, wobei der Superstar nicht immer vom Glück verfolgt war. Aber vielleicht ist genau das auch ein Teil des Erfolgsrezepts des Titelsammlers, der in den vergangenen Jahren nun wirklich alle Höhen und Tiefen des Wrestling-Sports hautnah miterlebte.

Wir wollen die Gelegenheit nutzen und den Weg des beliebten Raw-Superstars an die Spitze der WWE anhand 15 bemerkenswerter Momente nachzeichnen, die seine Wrestling-Karriere nachhaltig beeinflussten und das heutige Bild des „Architekten“ prägten.

(1) WORLD CHAMP AUF DER KLEINEN BÜHNE 13. Februar 2010 – Gewinn des ROH-Titels

Bereits im Alter von 16 Jahren träumte Colby Lopez, so der bürgerliche Name von Seth Rollins, von einer Karriere im Seilgeviert. Seine Vorbilder waren dabei aber nicht die großen Namen wie The Rock oder Stone Cold Steve Austin, sondern spektakuläre Highflyer wie Edge und Christian oder die Hardys; sein designiertes Wunschziel hieß anfangs nicht WWE, sondern Ring of Honor. Tatsächlich war es im September 2007 so weit, gemeinsam mit Jimmy Jacobs und dem Necro Butcher stellte sich ein gewisser Tyler Black auf besonders brutale, und gar nicht ehrenvolle Art und Weise bei Kollegen und Fans vor: Die drei legten Jay Briscoe eine Schlinge um den Hals und ließen ihn vom Hallendach baumeln. Zweieinhalb Jahre später sollte Black dann endlich sein ganz großes Ziel erreichen, bei der Jubiläums-Show am 13. Februar sicherte er sich die ROHChampionship von Austin Aries.

Es war ein hartes Stück Arbeit bis dahin, unter anderem rang er Aries im Dezember davor in einem 60 Minuten langen Kampf ein Unentschieden ab. Ein Vorbote auf künftige Marathonleistungen. Ebenfalls bei ROH hatte Black mit einer Nackenverletzung zu kämpfen, die eine längere Pause nötig machte. Ebenfalls ein Vorbote auf die Zukunft, wenn auch ein dunkler.

READ MORE
Purchase options below
Find the complete article and many more in this issue of Power-Wrestling - März 2019
If you own the issue, Login to read the full article now.
Single Issue - März 2019
$6.99
Or 699 points
Annual Digital Subscription
Only $ 5.83 per issue
SAVE
17%
$69.99
Or 6999 points
6 Month Digital Subscription
Only $ 6.16 per issue
SAVE
12%
$36.99
Or 3699 points

View Issues

About Power-Wrestling

Seth Rollins: 10 Stationen zum Main Event bei WrestleMania +++ PW-AWARDS: Die Gewinner und Verlierer unserer Jahreswahlen +++ WWE vs. AEW: Welche Wechsel stehen an? +++ Ronda Rousey und ihre WWE-Zukunft +++ Sasha Banks im Interview +++ News, Meinungen, Hintergründe, History und vieles mehr in einer prall gefüllten Ausgabe!