We use cookies to track usage and preferences. See Cookie Policy
Pocketmags Digital Magazines
EU
Pocketmags Digital Magazines
Christmas Presents
   You are currently viewing the European Union version of the site.
Would you like to switch to your local site?
Digital Subscriptions > Power-Wrestling > Dezember 2017 > UNDISPUTED

UNDISPUTED

Raw vs. SmackDown, Universal Champion vs. WWE-Champion – Brock Lesnar vs. Jinder Mahal? Klingt nicht so weltbewegend, wie es eigentlich sollte. PW-Chefhistoriker Marcus Holzer stellt zehn Duelle zwischen amtierenden Champions vor, die wirklich im Gedächtnis blieben, und zwar aus ganz unterschiedlichen Gründen.

Das Meisterduell

Wenn der Champion …
… auf den Champion trifft!

Die Survivor Series steht auch in diesem Jahr ganz unter dem Motto „Raw vs. SmackDown“. Neben zwei traditionellen Series- Kämpfen nach Eliminationsregeln zählen diesmal auch vier Matches zwischen den jeweiligen Champions zum Programm, angeführt von WWE Universal Champion Brock Lesnar gegen WWE-Champion Jinder Mahal. Die Titel selbst stehen dabei allerdings nichts auf dem Spiel. Prinzipiell sicherlich ein spannendes Konzept, allerdings wirkte die Geschichte drumherum diesmal ziemlich konstruiert und darum wenig glaubwürdig. Das hat man in der Vergangenheit schon besser hinbekommen, wie einige der kommenden Beispiele beweisen.

DIE ULTIMATIVE HERAUSFORDERUNG

Hulk Hogan vs. Ultimate Warrior, WrestleMania VI am 1. April 1990

Das wohl berühmteste Champion-gegen-Champion-Match der Wrestling-Geschichte fand am 1. April 1990 vor fast 70.000 Zuschauern im Toronto Skydome in Kanada statt. Nicht nur, dass mit Hulk Hogan und dem Ultimate Warrior im Hauptkampf der sechsten WrestleMania der WWE- und der Intercontinental Champion aufeinandertrafen, standen einander hier auch die zwei populärsten Superstars der damaligen Zeit gegenüber.

Absolut zutreffend darum das Motto des Kampfes: The Ultimate Challenge. Anders als bei der Survivor Series in diesem Jahr, standen dabei auch die beiden Titel auf dem Spiel, einer der beiden Wrestler würde am Ende also mit zwei Gürteln nach Hause gehen. Eine unsaubere Entscheidung durch Disqualifikation oder Count-Out war aufgrund der Bedeutung des Matches schlicht ausgeschlossen.

Tatsächlich lieferten sich die beiden Muskelprotze einen perfekt durchchoreografierten, fast 25 Minuten langen Top- Kampf, der wohl sämtliche Erwartungen übertraf – mit dem besseren Ende für den bemalten Krieger. Hogan blieb nichts anderes übrig, als dem Warrior seinen Gürtel zu überreichen (und damit die Aufmerksamkeit wieder mehr auf sich zu ziehen). Der geplante Rückkampf im Jahr darauf wurde zugunsten eines Duells zwischen den USA und dem Irak übrigens verworfen.

READ MORE
Purchase options below
Find the complete article and many more in this issue of Power-Wrestling - Dezember 2017
If you own the issue, Login to read the full article now.
Single Issue - Dezember 2017
€5.49
Or 549 points
Annual Digital Subscription
Only € 4.58 per issue
SAVE
17%
€54.99
Or 5499 points
6 Month Digital Subscription
Only € 5.00 per issue
SAVE
9%
€29.99
Or 2999 points

View Issues

About Power-Wrestling

Kurt Angle und sein riskantes Comeback +++ Undisputed: Wenn Champions auf Champions treffen +++ Generations: Wenn Söhne ihren berühmten Väter folgen +++ alle wichtigen News, Show-Berichte, Kolumnen und Meinungen, Interviews und so vieles mehr!
Ways to Pay Pocketmags Payment Types
At Pocketmags you get Secure Billing Great Offers HTML Reader Gifting options Loyalty Points