We use cookies to track usage and preferences. See Cookie Policy
Pocketmags Digital Magazines
EU
Pocketmags Digital Magazines
Christmas Presents
   You are currently viewing the European Union version of the site.
Would you like to switch to your local site?
Digital Subscriptions > Power-Wrestling > Juli 2016 > THE GREATEST DANCER

THE GREATEST DANCER

Vor einem Jahr ist er in die WWE Hall of Fame aufgenommen worden: Der Attitude-Ära-Veteran spricht über seine Karriere, die breite Kritik an Roman Reigns, die berühmte samoanische Wrestling-Familie und die Entwicklung seiner Söhne Jimmy & Jey Uso.

Rikishi im exklusiven Interview

Für eine langlebige Karriere darf jeder profesionelle Wrestler dankbar sein. Langlebig, weil es der eigene Körper zulässt. Langlebig, weil der Promoter über viele Jahre Verwendung für dich sieht. Auf Solofa Fatu junior traf beides zu. 1985 stieg er ins Familien-Geschäft ein. Seine samoanische Verwandtschaft ebnete den Weg für ihn; allen voran Afa und Roman Reigns’ Vater Sika. 1992 erlebten die WWE-Fans erstmals Fatu – als einen Teil der Headshrinkers. Weitere Gimmicks folgten über die Jahre. Die Transformation gelang bestens, als zur Attitude-Ära Rikishi geboren wurde. Mit nur wenigen Unterbrechungen war Fatu bis 2004 Teil der WWE, wurde 2015 in die Hall of Fame aufgenommen. Kürzlich sprachen wir mit dem 50-jährigen über sein Leben im Pro-Wrestling.

So tanzen Samoaner

Der 28. März 2015. Ein ganz spezieller Tag in deiner Karriere, ja überhaupt in deinem Leben. Denn an diesem Tag bist du in Kalifornien in die WWE Hall of Fame eingeführt worden. Wie war dieser Tag für dich?

Wenn du so einen Auftritt vor dir hast, denkst du natürlich den ganzen Tag darüber nach. Du versuchst dich in die richtige Stimmung zu bringen und überlegst, wie du dich dort präsentierst. Was du wie ausdrückst. Du grübelst vorher darüber nach, wie du dich fühlst, wenn du dort auf der Bühne stehst.

Und was war dein Gefühl hinterher?

Ich war einfach total dankbar. Zum einen wuchs ich in San Francisco auf. Dort in Kalifornien fand ja letztes Jahr Wrestle-Mania statt. Über 30 Jahre, nachdem ich hier meine Karriere begann, wurde ich an diesem Ort in die Hall of Fame eingeführt. Damit wurde der Kreis rund gemacht. Immer, wenn du in einer solchen Weise geehrt wirst oder dein Name mit den ganz Großen dieses Geschäfts in einem Atemzug genannt wird, ist das verständlicherweise eine absolute Ehre.

READ MORE
Purchase options below
Find the complete article and many more in this issue of Power-Wrestling - Juli 2016
If you own the issue, Login to read the full article now.
Single Issue - Juli 2016
€6.99
Or 699 points
Annual Digital Subscription
Only € 4.58 per issue
SAVE
17%
€54.99
Or 5499 points
6 Month Digital Subscription
Only € 5.00 per issue
SAVE
9%
€29.99
Or 2999 points

View Issues

About Power-Wrestling

20 Jahre "Austin 3:16": Wie Steve Austin an einem Abend das Wrestling für immer verändert hat +++ WWE wird aufgeteilt: Die Brand Extension 2.0 in der ausführlichen Analyse +++ Exklusives Interview mit WWE Hall of Famer Rikishi +++ Gefloppt: Die schlechtesten Stables der Wrestling-Geschichte +++ Brock Lesnar zurück zur UFC +++ Women of Wrestling +++ Goldberg vor einem weiteren Match? +++ und vieles mehr!
Ways to Pay Pocketmags Payment Types
At Pocketmags you get Secure Billing Great Offers HTML Reader Gifting options Loyalty Points