We use cookies to track usage and preferences. See Cookie Policy
Pocketmags Digital Magazines
EU
Pocketmags Digital Magazines
Christmas Presents
   You are currently viewing the European Union version of the site.
Would you like to switch to your local site?
Digital Subscriptions > Power-Wrestling > März 2017 > ZWEI SEITEN EINER MEDAILLE

ZWEI SEITEN EINER MEDAILLE

Die Rückkehr von Intensität, Integrität und Intelligenz! Kurt Angle ist wieder Teil der „WWEFamilie“ und wird in wenigen Wochen die Hall-of-Fame-Klasse von 2017 anführen. Marcus Holzer erinnert an die große Karriere eines Ausnahmeathleten, der dem Erfolg alles unterordnete.

Die alljährliche WWE-Hall-of-Fame-Zeremonie am WrestleMania- Wochenende ist aufgebaut wie eine traditionelle Wrestling- Card. Der Abend steigert sich von Segment zu Segment, bis es am Ende zum großen Finale mit dem absoluten Topstar kommt. In den vergangenen Jahren wurde diese Rolle etwa von Sting, Kevin Nash und dem Ultimate Warrior eingenommen. Diesmal tat sich die WWE mit der Wahl des „Main Eventers“ aber besonders schwer. Auch, weil so manch großer Name dem Vernehmen nach die Zusage verweigerte. Nicht nur einmal musste darum der Vorverkauf für die Veranstaltung am 31. März im Amway Center in Orlando (Florida) verschoben werden.

Ohne großes Zugpferd den Ticket-Verkauf zu starten, kam für die Verantwortlichen nämlich nicht in Frage. Schließlich möchte man gleich am ersten Tag möglichst viele Tickets an den Mann bzw. an die Frau bringen und im besten Falle rasch ein ausverkauftes Haus melden. Und dann, Mitte Januar, konnte endlich Entwarnung gegeben werden. Der Main Eventer für die Hall-of-Fame-Klasse von 2017 war gefunden: Kurt Angle. Keine leichte Entscheidung für WWE-Chairman und CEO Vince McMahon, denn in den vergangenen Jahren hatte er sich immer wieder gegen eine Rückkehr dieses Superstars ausgesprochen. Nicht etwa, weil er ihn nicht für einen ausgezeichneten Wrestler hielt oder nicht leiden konnte. Vielmehr lagen die Gründe im privaten Bereich

OLYMPIAGOLD TROTZ GEBROCHENEM NACKEN

Kurt Angle, der am 9. Dezember 1968 in Mt. Lebanon im USBundesstaat Pennsylvania auf die Welt kam, war schon lange vor einem ersten Auftritt in der damaligen World Wrestling Federation ein waschechter Star. Immerhin hatte er bei den Olympischen Spielen 1996 in Atlanta eine Goldmedaille im Ringen gewonnen. Es war die Krönung einer bis dahin bereits enorm erfolgreichen Sportkarriere, die unter anderem zwei NCAAMeisterschaften und einen Weltmeister-Titel hervorgebracht hatte.

Und das, obwohl Angle für einen Schwergewichts-Ringer mit 1,83 Metern nicht einmal sonderlich groß war. Doch was ihm an Körpergröße fehlte, machte er durch Einsatz und Fleiß wieder wett. Nicht selten gelang es ihm, körperlich überlegene Kontrahenten in der Schlussphase eines Kampfes mithilfe seiner starken Kondition doch noch zu überwältigen und zu bezwingen. Im Training war er ein Besessener. Der sportliche Erfolg stand für den Mann aus Pennsylvania zweifellos an erster Stelle.

READ MORE
Purchase options below
Find the complete article and many more in this issue of Power-Wrestling - März 2017
If you own the issue, Login to read the full article now.
Single Issue - März 2017
€6.99
Or 699 points
Annual Digital Subscription
Only € 4.58 per issue
SAVE
17%
€54.99
Or 5499 points
6 Month Digital Subscription
Only € 5.00 per issue
SAVE
9%
€29.99
Or 2999 points

View Issues

About Power-Wrestling

Die Ergebnisse unserer Jahreswahlen. Spekulationen um die Zukunft des Undertaker. Eine ausführliche Betrachtung der Karriere des zukünftigen Hall of Fame Kurt Angle. Freundschaften, die zerbrachen. Fakten, die du über Roman Reigns kennen solltest. Die aktuelle WWE-Berichterstattung. News & Analysen. Jede Menge Themen auch über die WWE hinaus. Die PW-Ausgabe 3/17 ist wieder bis auf die letzte Seite mit vielen bunten Themen aus der Welt des Wrestlings gefüllt. Viel Spaß beim Lesen!
Ways to Pay Pocketmags Payment Types
At Pocketmags you get Secure Billing Great Offers HTML Reader Gifting options Loyalty Points