Shopping Cart -

Your cart is currently empty.
Continue Shopping
This website use cookies and similar technologies to improve the site and to provide customised content and advertising. By using this site, you agree to this use. To learn more, including how to change your cookie settings, please view our Cookie Policy
Pocketmags Digital Magazines
EU
Pocketmags Digital Magazines
   You are currently viewing the European Union version of the site.
Would you like to switch to your local site?
Digital Subscriptions > Power-Wrestling > November 2018 > WELCOME BACK!

WELCOME BACK!

In Vorbereitung auf das Wrestling- Wiedersehen mit dem Heartbreak Kid: Wir erinnern an aufregende, überraschende und gelungene WWE-Comebacks.

Rückkehr ins Rampenlicht

Im November 2007 erschien Chris Jericho zur Rettung

Niemals geht man so ganz. Vor allem nicht im Sports-Entertainment. Selbst derjenige, der ganz standhaft seinen Rücktritt vom Wrestling ausruft, kommt eines Tages doch wieder zurück. Einzig die angeschlagene Gesundheit hat bisher die ganz großen Namen fern vom Ring halten können.

Rückkehrer gefällig? Wir blicken auf einige der denkwürdigsten, unerwartetsten und aufregendsten Comebacks zurück, die uns die WWE über die vergangenen Jahre aufbieten konnte.

SUC KIT!

WrestleMania XIV stellte einen Wendepunkt in der Historie der damaligen World Wrestling Federation dar. Ja, die WCW war noch immer unangefochtener Spitzenreiter im Sports-Entertainment, doch der Titelgewinn von Stone Cold Steve Austin im Main Event gegen Shawn Michaels läutete endgültig die Aufholjagd der Promotion ein.

Gleichzeitig sollte der Heartbreak Kid an diesem Abend allerdings sein vorerst letztes Match bestreiten. Noch im November hatte sich McMahon für HBK und gegen Bret Hart entschieden, nun stand D-Generation X bereits wieder vor dem Aus. Doch ausgerechnet ein oftmals geschmähter, heute vielerorts unterschätzter Wrestler griffeinen Tag nach WrestleMania das Momentum auf und sorgte für den nächsten Höhepunkt.

Einige Zeit zuvor war Sean Waltman – bekannt als 1-2- 3-Kid – seinen Kliq-Kumpanen Kevin Nash und Scott Hall in die WCW gefolgt und hatte als sechstes Mitglied der nWo für Furore gesorgt. Doch private Probleme und Verletzungspech, gepaart mit Frustmomenten des WCW-Chefs Eric Bischoff, hatten dann bereits eineinhalb Jahre später für die Entlassung gesorgt. McMahon griffsofort zu und überließ Waltman bei seiner Rückkehr am 30. März die Bühne.

READ MORE
Purchase options below
Find the complete article and many more in this issue of Power-Wrestling - November 2018
If you own the issue, Login to read the full article now.
Single Issue - November 2018
€5.49
Or 549 points
Annual Digital Subscription
Only € 4.58 per issue
SAVE
17%
€54.99
Or 5499 points
6 Month Digital Subscription
Only € 5.00 per issue
SAVE
9%
€29.99
Or 2999 points

View Issues

About Power-Wrestling

*** Girl Power: Das Women's Wrestling gipfelt bei Evolution. Wir blicken auf die Top-Namen des Damen-Kaders und haben persönliche Interviews mit Renee Young und WWE Hall of Famerin Lita für euch! *** Retro-Special: Shawn Michaels steigt wieder in den Ring. Und wir widmen ihm sechs besondere Seiten im Heft. Außerdem gibt es Classic-Poster mit dem HBK und den Rockers. *** Welcome Back: Nach Shawn Michaels blicken wir auf Akteure, die ebenfalls denkwürdige Comebacks hingelegt haben. *** Dazu News und Hintergründe aus der Szene, weitere exklusive Interviews, Meinungen, Kolumnen und vieles mehr!