Shopping Cart -

Your cart is currently empty.
Continue Shopping
This website use cookies and similar technologies to improve the site and to provide customised content and advertising. By using this site, you agree to this use. To learn more, including how to change your cookie settings, please view our Cookie Policy
Pocketmags Digital Magazines
IT
Pocketmags Digital Magazines
   You are currently viewing the Italy version of the site.
Would you like to switch to your local site?
Digital Subscriptions > Power-Wrestling > Januar 2019 > RAW > SMACKDOWN

RAW > SMACKDOWN

Zwei potentielle Traumpaarungen, die es erst fünf Tage vor dem Event in Los Angeles auf die Card schafften. Dazu die völlige Dominanz des roten WWE-Teams. Die 32. Ausgabe der November-Tradition sorgte für reichlich Gesprächsstoff.

WWE Survivor Series 2018

Wer sich Spannung aus dem direkten Vergleich zwischen Raw und SmackDown bei der November-Großveranstaltung unter der Sonne Kaliforniens erhoffte, schaltete die falsche Übertragung ein. Während Raw als die alles dominierende Brand dargestellt wurde, bot die WWE aber immerhin doch ein so frisches Programm mit bisher ungesehenen Match-Paarungen an der Spitze, dass sich das Einschalten zur 32. WWE Survivor Series in jedem Fall lohnte.

Austragungsort der November-Tradition war am 18. November 2018 das STAPLES Center in Los Angeles, Kalifornien.

Zur Pay-Per-View-übertragung gehörte eine zweistündige Kickoff-Show, die ein ausführliches Match beinhaltete. Das klassische Survivor Series Match unter Elimination-Regeln Genau genommen war das hier allerdings kein Survivor Series Match. Es fand zwar unter den Elimination- Regeln statt, spielte in der Endabrechnung im Wettkampf zwischen Raw und SmackDown allerdings keine Rolle. Entsprechend vermittelte WWE allerdings auch, dass die Kickoff- Show nun wirklich verschwendete Lebenszeit ist, wenn ein

M a t c h – das im Vorfeld gleichwertig mit allen anderen Ansetzungen aufgebaut worden war – letztlich überhaupt keine Rolle spielte.

KICKOFF-MATCH OHNE AUSWIRKUNG

Raw vs. SmackDown Tag Team Elimination Match – Jimmy & Jey Uso siegten für Team SmackDown (The New Day, Primo & Epico, Sanity, Luke Gallows & Karl Anderson) über Team Raw (Bobby Roode & Chad Gable, The Revival, BTeam, Lucha House Party, The Ascension: New Day stellten beim Entrance ihre Teamkameraden allesamt persönlich vor.

Damit konnte reichlich Sendezeit gefüllt werden. Die Raw- Jungs erschienen anschließend zügiger. Recht zügig (und wenig spektakulär) verlief das Match in der ersten Hälfte. Einige der Teams, die ansonsten auch kaum eine Rolle spielen, wurden recht zügig zurück in die Umkleide geschickt. So wurde es für das Publikum immerhin übersichtlicher: The Revival schalteten Epico zum Abgang der Colons mit der Shatter Machine aus (5:4 für Raw); Karl Anderson pinnte Bo Dallas nach einem Spinebuster (4:4); Roode und Gable kegelten nach einer Neckbreaker-/ Moonsault-Kombination Eric Young (und damit Sanity) aus dem Rennen (4:3); Big E eliminierte Viktor von The Ascension (3:3); Gran Metalik von der Lucha House Party konnte nach einer Swanton Bomb von den Seilen Karl Anderson eliminieren (3:2); Jey Uso sorgte für das Ausscheiden von Lince Dorado und der Lucha House Party (2:2).

READ MORE
Purchase options below
Find the complete article and many more in this issue of Power-Wrestling - Januar 2019
If you own the issue, Login to read the full article now.
Single Issue - Januar 2019
€5,49
Or 549 points
Annual Digital Subscription
Only € 4,58 per issue
SAVE
17%
€54,99
Or 5499 points
6 Month Digital Subscription
Only € 5,00 per issue
SAVE
9%
€29,99
Or 2999 points

View Issues

About Power-Wrestling

On Fire: Weshalb das WWE-Universum Becky Lynch liebt: Ein Blick auf ihre Karriere +++ Hinter den Kulissen beim großen WWE-Tryout in Deutschland +++ Daniel Bryan: Endgültig durchgeknallt +++ Großes Gewinnspiel: Tickets für die nächste WWE-Tour in Deutschland +++ Die Top-Themen 2018 diskutiert +++ dazu News, Meinungen, Hintergründe, Analysen, Interviews und mehr!