Shopping Cart -

Your cart is currently empty.
Upgrade to today
for only an extra Cxx.xx

You get:

plus This issue of xxxxxxxxxxx.
plus Instant access to the latest issue of 340+ of our top selling titles.
plus Unlimited access to 30000+ back issues
plus No contract or commitment. If you decide that PocketmagsPlus is not for you, you can cancel your monthly subscription online at any time. Auto-renews at €10,99 per month, unless cancelled.
Upgrade for €1.09
Then just €10,99 / month. Cancel anytime.
Learn more
Pocketmags Digital Magazines
IT
Pocketmags Digital Magazines
   You are currently viewing the Italy version of the site.
Would you like to switch to your local site?
Leggi ovunque Read anywhere
Modalità di pagamento Pocketmags Payment Types
Trusted site
A Pocketmags si ottiene
Fatturazione sicura
Ultime offerte
Web & App Reader
Regali
Loyalty Points

Gewürze – die aromatischen sieben

Hackfleisch ohne Pfeffer und Paprika, Kartoffelpüree ohne Muskat? Da fehlt doch was! Gewürze zaubern ein besonderes Aroma und geben Speisen oft den letzten Schliff. Mit diesen Gewürzen können Sie vielen Gerichten die gewünschte Geschmacksnote geben

PFEFFER – universeller Scharfmacher

Pfeffer ist ein Allroundtalent und daher äußerst beliebt. Ganz oder gemahlen sorgt er in pikanten Speisen für die gewünschte Schärfe, verleiht aber auch süßen Gerichten eine interessante Note. Verantwortlich für seine Schärfe ist das ätherische Öl Piperin. Ob grün, schwarz oder weiß: Alle Sorten stammen von der Pfefferpflanze. Für den schwarzen Pfeffer werden die Beeren kurz vor der Reife geerntet und getrocknet, wodurch sich die Fruchthülle schwarz färbt. Weißer Pfeffer hingegen ist der innere Kern, der in der Sonne trocknet. Im Aroma ist weißer Pfeffer etwas milder als der schwarze. Rein optisch passt er besser zu hellen Speisen und schwarzer Pfeffer an dunkle. Beim grünen Pfeffer werden die unreif geernteten Früchte in einer Salz- oder Essiglake konserviert oder gefriergetrocknet. Durch den fruchtigeren würzigen Geschmack passt er besonders gut zu kräftigen Gerichten wie Gulasch oder Rouladen. Da Pfeffer schnell an Aroma einbüßt, gibt man ihn am besten frisch gemahlen erst am Ende der Zubereitung zum Essen. Praktisch und auch dekorativ – die Pfeffermühle.

PAPRIKA– von edelsüß bis scharf

READ MORE
Purchase options below
Find the complete article and many more in this issue of WW Magazin Deutschland - Oktober/November 2015 Nr. 6
If you own the issue, Login to read the full article now.
Single Digital Issue
Oktober/November 2015 Nr. 6
€3,49
This issue and other back issues are not included in a new WW Magazin Deutschland subscription. Subscriptions include the latest regular issue and new issues released during your subscription.

View Issues

About WW Magazin Deutschland

Schon gehört? Im neuen Weight Watchers Magazin erfahren Sie alles über den neuen Volkssport Triathlon.