This website use cookies and similar technologies to improve the site and to provide customised content and advertising. By using this site, you agree to this use. To learn more, including how to change your cookie settings, please view our Cookie Policy
Pocketmags Digital Magazines
GB
Pocketmags Digital Magazines
   You are currently viewing the United Kingdom version of the site.
Would you like to switch to your local site?
Digital Subscriptions > Power-Wrestling > Mai 2018 > WILLKOMMEN IN DER HALL

WILLKOMMEN IN DER HALL

Marcus Holzer lässt die illustre Karriere des „stärksten Mannes der Welt” Revue passieren, der vor wenigen Tagen mit einer Aufnahme in die Ruhmeshalle der WWE geehrt wurde, einst aber bereits als gescheitert galt.

Mark Henry

Die Hall-of-Fame-Zeremonie bietet jedes Jahr ordentlich Diskussionsstoff, gerade in Hinblick auf die Auswahl der Kandidaten. Dabei wird oftmals vergessen, dass es sich hier weniger um eine „seriöse Ruhmeshalle” im sportlichen Sinne handelt, sondern die Unterhaltung und das TV-Produkt im Vordergrund steht. Genauso sollte man diese Veranstaltung auch betrachten. Unbestritten ist aber auch, dass uns die Hall of Fame jedes Jahr einige der emotionalsten Momente des Jahres kredenzt, gerade langjährige Wrestling-Fans erhalten hier die Möglichkeit, ihre Lieblinge von damals noch einmal auf einer großen Bühne zu erleben. Für einen dieser emotionalen Momente sorgte in diesem Jahr Mark Henry, der in knapp 22 Jahren in der WWE alle Höhen und Tiefen des Sports-Entertainment hautnah miterlebte.

YOUNG, STRONG AND HEALTHY

Mark Jerrold Henry wurde am 12. Juni 1971 in der kleinen texanischen Stadt Silsbee geboren. Die Verhältnisse waren ärmlich, man schlug sich so durch. Erschwerend kam hinzu, dass Mark im Alter von gerade einmal zwölf Jahren überraschend seinen Vater an Diabetes verlor. Freude bereiteten ihm in dieser schwierigen Zeit besonders die „starken Männer im Seilgeviert”, vor allem André the Giant wusste ihn zu begeistern. Seine Großmutter hatte ihn als kleiner Junge mit dem „Wrestling-Virus” angesteckt und auch zu seiner ersten Veranstaltung mitgenommen, bei der er den Hünen aus Frankreich sogar live erleben durfte. Spätestens seit diesem Moment war es um ihn geschehen: Wrestling war die Nummer eins! Nur zu verständlich, dass sich Mark vor allem mit den Riesen André identifizieren konnte, war er doch selbst bereits im Alter von zehn Jahren satte 1,64 Meter groß und 102 Kilogramm schwer. Zu dieser Zeit schenkte ihm seine Mutter auch erstmals Hanteln, die fortan – in verschiedenen Ausführungen – zum ständigen Begleiter wurden.

READ MORE
Purchase options below
Find the complete article and many more in this issue of Power-Wrestling - Mai 2018
If you own the issue, Login to read the full article now.
Single Issue - Mai 2018
£4.99
Or 499 points
Annual Digital Subscription
Only £ 4.08 per issue
SAVE
18%
£48.99
Or 4899 points
6 Month Digital Subscription
Only £ 4.33 per issue
SAVE
13%
£25.99
Or 2599 points

View Issues

About Power-Wrestling

AJ Styles - Der Beste Der Welt! Im Interview: Der Phänomenale beantwortet 21 Fragen **** Alles zum Comeback von Daniel Bryan *** 16 Seiten rund um das WrestleMania-Wochenende in New Orleans mit persönlichen Eindrücken und aufregenden Bildern *** Triple H, Seth Rollins, Charlotte und weitere Wrestling-Persönlichkeiten in großen Interviews *** Das und vieles mehr in dieser Power-Wrestling