This website use cookies and similar technologies to improve the site and to provide customised content and advertising. By using this site, you agree to this use. To learn more, including how to change your cookie settings, please view our Cookie Policy
Pocketmags Digital Magazines
US
Pocketmags Digital Magazines

GEWINNER & VERLIERER 2017

In der XL-Ausgabe unserer Diskussionsrunde nimmt sich das PW-Team das WWEJahr vor. Wir blicken auf die größten Erfolge, die bittersten Enttäuschungen und all die Namen, die das Jahr einmalig gemacht haben.

PW-Roundtable

Das Wrestling-Jahr 2017 liegt nun schon fast wieder hinter uns. Zeit für eine kleine Bilanz: Wer war für Euch im Rückblick in der WWE der „Wrestler des Jahres“?

Braun Strowman hat 2017 zu seinem Jahr gemacht

STRO WMAN HAT MICH ÜBERZEU GT (MH

Objektiv betrachtet, muss der Preis für den WWEWrestler des Jahres an AJ Styles gehen. Der „Phänomenale“ ist für mich der beste Wrestler in der Firma und darüber hinaus: Er schafft es mit wirklich jedem Gegner, ein gutes Match auf die Beine zu stellen. Trotzdem möchte ich noch einen anderen Namen in die Diskussion werfen: Braun Strowman. Sicher, der Hüne ist kein Feinmotoriker und auch kein Supertechniker. Das macht aber nichts, denn er ist etwas anderes: ein glaubwürdiges Monster, das die Blicke auf sich zieht! Man kauft ihm seine Rolle ab, man nimmt ihn ernst.

Selbst Triple H, der ansonsten vor keinem anderen Wrestler zurückweicht, stand bei der Survivor Series am Ende die Angst ins Gesicht geschrieben. Natürlich kam dem Zwei-Meter- Riesen auch das Booking zugute, anders als viele Kollegen durfte er auch mal viele Matches hintereinander deutlich gewinnen und für ordentlich Furore sorgen. Gleichzeitig möchte ich aber auch betonen, dass Braun zwar der Ball zugespielt wurde, er ihn dann aber trotzdem selbst über die Touchdown-Linie tragen musste (um mal einen oftmals zitierten Vergleich auszupacken). 2017 war für mich das Jahr des Strowman!

MIZ IST DER UN BESUN GENE HEL D (PX)

Um hier mal einen ganz anderen Namen in den Mix zu werfen: Der unbesungene Held aus dem Jahr 2017 ist für mich: The Miz! Es gehört mehr zum Wrestler-Sein als nur großartige Matches abzuliefern. Eine Show maßgeblich auf den eigenen Schultern zu tragen, nicht langweilig zu werden und stets Innovationen zu bringen, zeugt von einer Qualität, die andere große Stars im WWE-Kader vermissen lassen.

Neben einigen Multi-Men-Matches gab es kein wirklich hochgelobtes Miz-Match dieses Jahr, allerdings hat er durchweg am Mikrofon überzeugt. Bei Raw wurde er zu einem der absolut wichtigsten Eckpfeiler. Er ist durch seine Konstanz kaum mehr wegzudenken. So oft wurden die Shows um ihn herum gestrickt. So oft war er der Dreh- und Angelpunkt von Storylines. Und das ganz unauffällig. Deshalb möchte ich The Miz hier zumindest nennen. AJ Styles ist natürlich die vertretbarste Wahl, aber wenn man von dem reinen Geschehen zwischen den Seilen absieht, ist The Miz einfach einer der Besten im Jahr 2017 gewesen!

READ MORE
Purchase options below
Find the complete article and many more in this issue of Power-Wrestling - Januar 2018
If you own the issue, Login to read the full article now.
Single Issue - Januar 2018
$4.99
Or 499 points
Annual Digital Subscription
Only $ 4.17 per issue
SAVE
17%
$49.99
Or 4999 points
6 Month Digital Subscription
Only $ 4.50 per issue
SAVE
10%
$26.99
Or 2699 points

View Issues

About Power-Wrestling

MEGA-SPECIAL zur WWE-Deutschland-Tour, exklusive HIntergrund-Berichte, News und Analysen, History und vieles mehr in dieser vollgepackten Power-Wrestling!