We use cookies to track usage and preferences. See Cookie Policy
Pocketmags Digital Magazines
US
Pocketmags Digital Magazines

DER SHOOTINGSTAR

Ein Kraftpaket, das so athletisch ist. Einen Apollo Crews gibt es nicht alle Tage im Wrestling. Glücklicherweise ist er für NXT entdeckt worden. Seine Karriere und Zukunftschancen im Blick!

NXT-Check

NXT NEUEHELDEN

Sesugh Uhaa, geboren am 22. August 1987 im kalifornischen Sacramento , wuchs als großer Fan der Attitude-Ära auf. Noch heute bezeichnet er Kurt Angle als den Wrestler, der ihn vor den Bildschirm lockte; aber auch weitere Größen wie Stone Cold Steve Austin, Triple H oder The Rock waren eine Motivation, seinen großen Traum zu verfolgen. Er besuchte als Jugendlicher eine Militär-Highschool, auf welcher der enorm athletische Uhaa diverse Sportarten wie Football, Leichtathletik oder Fußball ausübte. In einem Interview verriet er, dass der Sport schon damals seine große Leidenschaft war und er ihn nutzte, um sich von dem typischen Militär-Lebensstil zu entfernen. Uhaa begann dann im Alter von 21 Jahren das Wrestlingtraining in der WWA4 Pro Wrestling School in Atlanta, in der er vom ehemaligen WCW- und WWE-Akteur „Total Protection“ Mr. Hughes ausgebildet wurde. Relativ rasch prophezeite man ihm aufgrund des Potentials eine große Zukunft. Sesugh bewies sich als sehr aufmerksamer Schüler. Und er bezeichnet es noch heute als eine seine besten Entscheidungen, diese Schule auszuwählen und dort „den Mund zu schließen und die Augen offen zu halten“. Zu Beginn seines Trainings versuchte er noch diverse Elemente seiner Lieblingswrestler abzukupfern, relativ rasch erkannte er aber, dass er einen eigenen Stil entwickeln muss, um erfolgreich zu werden. Im Anschluss an seine Ausbildung, am 17. August 2009, bestritt er unter seinem Ringnamen „Uhaa Nation“ sein Debütmatch und kämpfte im darauffolgenden Jahr hauptsächlich für kleine Ligen im Raum Georgia. Den Namen verpasste ihm übrigens sein ehemaliger Highschool-Coach beim Krafttraining, als der Trainer meinte, Sesugh sei alleine so stark wie eine ganze Nation. Dieser Spitzname sollte ihn in den sechs Jahren seine Independent-Karriere verfolgen.

READ MORE
Purchase options below
Find the complete article and many more in this issue of Power-Wrestling - März 2016
If you own the issue, Login to read the full article now.
Single Issue - März 2016
$5.99
Or 599 points
Annual Digital Subscription
Only $ 4.17 per issue
SAVE
17%
$49.99
Or 4999 points
6 Month Digital Subscription
Only $ 4.50 per issue
SAVE
10%
$26.99
Or 2699 points

View Issues

About Power-Wrestling

Triple H macht WrestleMania zur Chefsache; Bret Hart im ausführlichen PW-Interview; Abschied von Daniel Bryan. Das alles und vieles mehr in dieser Power-Wrestling.
Ways to Pay Pocketmags Payment Types
At Pocketmags you get Secure Billing Great Offers HTML Reader Gifting options Loyalty Points