We use cookies to track usage and preferences. See Cookie Policy
Pocketmags Digital Magazines
US
Pocketmags Digital Magazines

COOLER ALS WRESTLEMANIA?

Die Marschrichtung bis Anfang April steht: So geht es bis „Takeover: Dallas“ am 1. April weiter. Welche NXT-Stars machen anschließend den Absprung?

NXT-Highlights

Die Realität hat Sami Zayn schnell wieder eingeholt

Seitdem NXT eine festen Institution im WWE Network ist, wurde die wöchentliche Fernsehshow noch nie mit so viel Vorlauf produziert. Im Januar fanden insgesamt drei TV-Tapings statt, bei denen jeweils vier Episoden für das einstündige Format unter Dach und Fach gebracht wurden: am 7. Januar im bekannten Studio in der Full Sail University in Orlando die Ausgaben vom 13. Januar bis 3. Februar; am 22. Januar in einer großen Halle auf dem Campus der University of Central Florida (ebenfalls in Orlando) die Sendungen für den 10. Februar bis 2. März; und schließlich wieder am 27. Januar im Full-Sail-Studio die Folgen vom 9. März bis einschließlich 30. März.

Im Gegensatz zur leicht fehlerhaften Rechnung in der vorangegangenen Ausgabe, konnte auf diese Art das gesamte Programm für das erste Quartal und damit auch die Card für das Takeover: Special am WrestleMania-Wochenende (1. April) konsequent zusammengesetzt werden. Hinweis: Wer hier weiterliest, wird auf Spoiler stoßen, die einige Inhalte der Ausgaben verraten, die noch im Februar und März ausgestrahlt werden!

DIE SUCHE NACH DEM TOP-HERAUSFORDERER

Über den langen Zeitraum zwischen „Takeover: London“ und „Takeover: Dallas“ gab sich die Möglichkeit, die Suche nach dem nächsten #1-Herausforderer für NXT-Champion Finn Bálor entsprechend zu ziehen. Kurz gesagt: Am 1. April wird es Bálor erneut mit dem Mann zu tun bekommen, er ihn bereits am 16. Dezember fordern durfte – und dabei scheiterte: Samoa Joe hat sich nämlich erneut als Top-Contender etablieren können. Dazu musste sich Joe in gleich drei Matches behaupten: In der Sendung vom 27. Januar (aufgezeichnet am 7.1.) endete ein Triple Threat Match zwischen Samoa Joe, Sami Zayn und Baron Corbin unklar. Joe und Zayn nahmen Corbin gleichzeitig in ihre Aufgabegriffe. Und weil General Manager William Regal nicht eindeutig ausmachen konnte, wer denn nun Corbin in die Aufgabe getrieben hatte, setzte der NXT-Leiter ein weiteres Top-Contender-Match an, dieses Mal aber eben nur mit Joe und Zayn.

Baron Corbins nächster Gegner ist ein ehemaliger TNA-Star
READ MORE
Purchase options below
Find the complete article and many more in this issue of Power-Wrestling - März 2016
If you own the issue, Login to read the full article now.
Single Issue - März 2016
$5.99
Or 599 points
Annual Digital Subscription
Only $ 4.17 per issue
SAVE
17%
$49.99
Or 4999 points
6 Month Digital Subscription
Only $ 4.50 per issue
SAVE
10%
$26.99
Or 2699 points

View Issues

About Power-Wrestling

Triple H macht WrestleMania zur Chefsache; Bret Hart im ausführlichen PW-Interview; Abschied von Daniel Bryan. Das alles und vieles mehr in dieser Power-Wrestling.
Ways to Pay Pocketmags Payment Types
At Pocketmags you get Secure Billing Great Offers HTML Reader Gifting options Loyalty Points