We use cookies to track usage and preferences. See Cookie Policy
Pocketmags Digital Magazines
US
Pocketmags Digital Magazines

PW AWARDS

Willkommen zum größten Wrestling-Voting in Europa! Wieder habt ihr, die PW-Leser, klare Meinungen geäußert. Eure Stimmen fassen wir in den 17. PW-AWARDS zusammen. Hier kommen die Ergebnisse der Power-Wrestling- Jahreswahl!

AJ Styles ist Wrestler des Jahres

Triple H, Steve Austin, Kurt Angle, Brock Lesnar, Chris Benoit, Batista, Edge, Undertaker (2x), Jeff Hardy, Randy Orton, CM Punk (2x), Daniel Bryan, Dean Ambrose und Seth Rollins hießen in den ersten sechszehn Ausgaben unserer PW-AWARDS die Wrestler des jeweiligen Jahres.

Bevor wir uns in die diesjährigen Ergebnisse stürzen, dürfen wir erneut festhalten, dass die Wahl zum „Wrestler des Jahres“ jemand gewonnen hat, der in dieser Rubrik bisher noch nicht triumphieren konnte.

Ihr habt kräftig mit euren Einsendungen per Post, per E-Mail sowie über unser Internetformular unter www.power-wrestling.de die diesjährigen PW-AWARDS geformt. Bevor wir uns in die Zahlen, Daten und Fakten stürzen, geht deshalb unser großer Dank an euch für die rege Teilnahme!

Neben den Top 10 gibt es nachfolgend in den 15 Kategorien jeweils auch die Vorjahressieger, kurze Kommentare zu den Ausgängen und zum Teil auch weitere Platzierungen nachzulesen

Kat. 01 – WRESTLER DES JAHRES

1 AJ Styles – 2.988 Punkte

2 Kevin Owens – 692 Punkte

3 Seth Rollins – 632 Punkte

4 Chris Jericho – 532 Punkte

5 Dean Ambrose – 414 Punkte

6 Cesaro – 398 Punkte

7 Shinsuke Nakamura – 380 Punkte

8 Roman Reigns – 272 Punkte

9 Matt Hardy – 178 Punkte

10 John Cena – 150 Punkte

Nennenswert auf den folgenden Plätzen: Finn Bálor, Brock Lesnar

Ein Wrestler des stand im Main Event Jahres mit Stil

Zur Entscheidung: Ein Erdrutscherfolg für AJ Styles! Dass AJ Styles über das Kalenderjahr 2016 der beste Wrestler war, haben viele Fans und Experten gerne behauptet. Dieses Ergebnis zählen wir nun aber mal als klaren Beleg dafür. Die Genugtuung für einen Mann, der seit rund zwei Jahrzehnten so viel in seinen Sport investiert hat und sich über die Jahre kontinuierlich als Wrestler verbessert hat. Ohne Frage hätte die WWE 2016 anders ausgesehen, wäre das frühere Aushängeschild von TNA Impact Wrestling nicht verpflichtet worden.

Zwei Jahre in Folge dominierte das Shield-Trio auf den ersten drei Plätzen unsere Wahl zum Wrestler des Jahres, nun haben allerdings Dean Ambrose und vor allem Roman Reigns einen doch recht bemerkenswerten Absturz hingelegt. Ist es so, dass mehr Leute denn je in Reigns nicht mehr den absoluten Top-Star sehen, den die WWE jetzt so lange aus ihm machen wollte? Auch John Cena hat erstaunlich wenige Stimmen erhalten; ein klarer Beleg, dass viele Abstimmer in unseren PW-AWARDS ihn mittlerweile nicht mehr die Führungskraft ansehen, die er über Jahre in der WWE verkörpert hat.

AJ Styles könnte sicher der erste Wrestler seit CM Punk sein, der den Platz an der Sonne in Sachen „Wrestler des Jahres“ in einem zweiten Jahr verteidigen wird. Allerdings kann über 12 Monate natürlich auch sehr viel passieren – also mal schauen, wo die Reise hingehen wird…

• PW-AWARDS 2015: Seth Rollins, Dean Ambrose, Roman Reigns

• PW-AWARDS 2014: Dean Ambrose, Seth Rollins, Roman Reigns

• PW-AWARDS 2013: Daniel Bryan, CM Punk, John Cena

• PW-AWARDS 2012: CM Punk, John Cena, Daniel Bryan

• PW-AWARDS 2011: CM Punk, Randy Orton, John Cena

• PW-AWARDS 2010: Randy Orton, John Cena, The Miz

• PW-AWARDS 2009: Undertaker, Jeff Hardy, John Cena

• PW-AWARDS 2008: Jeff Hardy, Chris Jericho, Edge

• PW-AWARDS 2007: Undertaker, Batista, Edge

• PW-AWARDS 2006: Edge, John Cena, Triple H

• PW-AWARDS 2005: Batista, Eddie Guerrero, John Cena

• PW-AWARDS 2004: Chris Benoit, Randy Orton, Triple H

• PW-AWARDS 2003: Brock Lesnar, Kurt Angle, Triple H

• PW-AWARDS 2002: Kurt Angle, Brock Lesnar, Triple H

• PW-AWARDS 2001: Steve Austin, Kurt Angle, Chris Jericho

• PW-AWARDS 2000: Triple H, The Rock, Jeff Jarrett

Kat. 02 – TAG TEAM DES JAHRES

1 The New Day (Big E, Kofi Kingston, Xavier Woods) – 1.432 Punkte

2 Sheamus & Cesaro – 934 Punkte

3 American Alpha (Jason Jordan & Chad Gable) – 632 Punkte

4 The Revival (Scott Dawson & Dash Wilder) – 502 Punkte

5 Enzo Amore & Big Cass – 378 Punkte

6 Luke Gallows & Karl Anderson – 360 Punkte

7 D.I.Y. (Tommaso Ciampa & Johnny Gargano) – 250 Punkte

READ MORE
Purchase options below
Find the complete article and many more in this issue of Power-Wrestling - März 2017
If you own the issue, Login to read the full article now.
Single Issue - März 2017
$5.99
Or 599 points
Annual Digital Subscription
Only $ 4.17 per issue
SAVE
17%
$49.99
Or 4999 points
6 Month Digital Subscription
Only $ 4.50 per issue
SAVE
10%
$26.99
Or 2699 points

View Issues

About Power-Wrestling

Die Ergebnisse unserer Jahreswahlen. Spekulationen um die Zukunft des Undertaker. Eine ausführliche Betrachtung der Karriere des zukünftigen Hall of Fame Kurt Angle. Freundschaften, die zerbrachen. Fakten, die du über Roman Reigns kennen solltest. Die aktuelle WWE-Berichterstattung. News & Analysen. Jede Menge Themen auch über die WWE hinaus. Die PW-Ausgabe 3/17 ist wieder bis auf die letzte Seite mit vielen bunten Themen aus der Welt des Wrestlings gefüllt. Viel Spaß beim Lesen!
Ways to Pay Pocketmags Payment Types
At Pocketmags you get Secure Billing Great Offers HTML Reader Gifting options Loyalty Points