We use cookies to track usage and preferences. See Cookie Policy
Pocketmags Digital Magazines
US
Pocketmags Digital Magazines

RAW VS. SMACKDOWN

Der Konkurrenzkampf im WWE-Universum: Wir dokumentieren die Ergebnisse und Ereignisse der entscheidenden Shows. Präsentiert von www.power-wrestling.de

Was in den Hauptshows alles los war!

WWE RAW #1216

12. September 2016 – Baltimore, Maryland

TV-Zuschauer: 2,69 Millionen (USA); 290.000 (Deutschland) Mick Foley gratulierte der neuen SmackDown Women’s Champion Becky Lynch. Er meinte aber auch, das beste Women’s Wrestling werde es natürlich bei Raw geben. Und in dieser Sache gab es einige Probleme zu klären. Women’s Champion Charlotte behauptete, Dana Brooke würde die Schuld an ihrer Niederlage gegen Bayley in der Vorwoche tragen. Brooke stimmte mit der Ansicht nicht überein. Bayley machte sich wiederum Luft, wollte nun selbst ein Match um die Women’s Championship. Dafür stand jedoch ebenfalls Sasha Banks im Raum. Mick Foley entschied: Banks würde nun gegen Bayley antreten, die Siegerin bekäme das Match bei Clash of Champions. Charlotte war sauer darüber und schrie Brooke an, die daraufhin die Titelträgerin schlug. Mick Foley machte aus seiner ursprünglichen Ansetzung daraufhin ein Triple Threat Match.

Roman Reigns lädt Rusev zu Hell in a Cell ein

(1) Sasha Banks bes. Bayley sowie Dana Brooke in einem Triple Threat Match. Erst verhinderte Bayley die Aufgabe von Brooke im Bankstatement. Bayley folgte mit dem Bayley-to-Belly-Suplex gegen Brooke. Doch Banks überraschte Bayley und rollte sie mit einem Jackknife Cradle zum Sieg ein, gerade als eigentlich Brooke von Bayley gepinnt werden sollte.

Brooke wollte sich bei Charlotte entschuldigen. Die Titelträgerin war immer noch sauer und ließ von Dana nun ihre Tasche hinter sich hertragen. In der Zwischenzeit versuchten die Shining Stars krumme Dinger mit The Golden Truth zu drehen. Enzo und Big Cass tauchten auf und hatten noch eine offene Rechnung mit den Shining Stars. Für den späteren Abend wurde ein Match angesetzt.

Kevin Owens kündigte in einem Interview an, bei Clash of Champions werde es kein Triple Threat Match geben. „Mick Foley will mir das Leben schwer machen. Er hat erkannt, nie auf dem Level meines Mentors Triple H agiert zu haben.“ Chris Jericho hatte noch etwas zu ergänzen, kündigte Sami Zayn als seinen Gast im Highlight Reel an. Er wolle der Welt zeigen, was für ein „Stupid Idiot“ Zayn sei.

(2) Bo Dallas bes. Brandon Scott mit dem Roll of the Dice.

Sami Zayn versprach als Gast im Highlight Reel, eines Tages wie Kevin Owens auch die WWE Universal Championship zu halten. Er teilte Chris Jericho mit: „Wenn du wirklich glaubst, dass Kevin Owens dein Freund ist, dann bist du verloren.“ Owens würde sich nur für sich selbst interessieren. Jericho habe große Dinge erreicht, nun sei er nur noch Owens’ Bitch. Jericho wollte Zayn daraufhin eine SMS zeigen. Tatsächlich schlug er aber Zayn dann mit seinem Handy gegen den Kopf und ließ noch einen Codebreaker folgen. Foley kündigte später ein Match zwischen Jericho und Zayn für Clash of Champions an.

(3) Cesaro bes. Sheamus in der Best-of-7-Series zum 3:2. Cesaro konterte den Versuch zum Celtic Cross und nutzte dann die Seile beim Einroller zum Sieg. Sein erster Sieg war Cesaro übrigens am Mittwoch zuvor bei einem WWE Live Event in London gelungen.

Mick Foley und Seth Rollins diskutierten backstage. Foley wollte sein Amt nicht in Frage stellen lassen und warnte Rollins, sich nicht in den Main Event zwischen Roman Reigns und Kevin Owens einzumischen. „Wenn du glaubst, dass Reigns auf meinem Level agiert, dann bist du einfach ein Dummkopf“, meinte Rollins und lief davon.

(4) Nia Jax bes. Alicia Fox durch technischen K.o. Jax beförderte Alicia Fox außerhalb des Rings mit einem Spear durch die Barrikade beim Zeitnehmer. Daraufhin musste der Ringrichter den Kampf beenden.

READ MORE
Purchase options below
Find the complete article and many more in this issue of Power-Wrestling - November 2016
If you own the issue, Login to read the full article now.
Single Issue - November 2016
$5.99
Or 599 points
Annual Digital Subscription
Only $ 4.17 per issue
SAVE
17%
$49.99
Or 4999 points
6 Month Digital Subscription
Only $ 4.50 per issue
SAVE
10%
$26.99
Or 2699 points

View Issues

About Power-Wrestling

Die 50 wichtigsten WWE-Stars der letzten 30 Jahre und vieles mehr in der November-Ausgabe von Power-Wrestling.
Ways to Pay Pocketmags Payment Types
At Pocketmags you get Secure Billing Great Offers HTML Reader Gifting options Loyalty Points