We use cookies to track usage and preferences. See Cookie Policy
Pocketmags Digital Magazines
US
Pocketmags Digital Magazines

BACK IN BLACK

PJ Black im Gespräch über seine waghalsigen BASEJumping- Abenteuer, Aufstieg und Fall von The Nexus, Wrestling in Südafrika, Lucha Underground und seine Auftritte in Berlin.

Der Ex-WWE-Star Justin Gabriel im exklusiven Interview

„You’re either Nexus or you’re against us!”

Er holt sich die Adrenalin-Kicks nicht nur im Ring. Der frühere WWE-Star Justin Gabriel ist heute auf der ganzen Welt im Wrestling Zuhause. Und wann immer es die Situation hergibt, investiert der 36-jährige seine Freizeit ins Fallschirmspringen. Genau genommen in das riskantere BASE-Jumping, also Sprünge von Gebäuden, Sendemasten, Brücken oder natürlichen Erderhebungen. Das Hobby wurde ihm nun schon zwei Mal zum Verhängnis. Im Mai verletzte er sich erneut bei einem der riskanten Sprünge unter anderem schwer an der Hand: Das Universum will mir wohl eine Lehre erteilen”, meint das Gründungsmitglied von The Nexus.

Geboren und aufgewachsen in Kapstadt, holte die WWE den gebürtigen Paul Lloyd jr. 2008 in die USA. Heute kämpft er auf dem gesamten Globus für verschiedene Promoter, wenn nicht gerade eine Verletzung durch seine Flug-Aktionen dazwischenkommt. Ansässig ist er in Los Angeles, weitab der südafrikanischen Heimat: „Meine gesamte Familie ist da, hier habe ich leider niemanden. Ich versuche ab und an die Reise dorthin anzutreten. Allerdings ist damit auch ein 22-stündiger Flug verbunden. Ich kann also nicht mal eben daraus einen Wochenendtrip machen.”

Dort in Südafrika passierte im Frühling auch sein zweiter Unfall beim BASE-Jumping: „Wir hatten eine wirklich erfolgreiche Wrestling-Show hinter uns gebracht. Am nächsten Morgen wollte ich mich quasi mit dem BASE-Jump belohnen – und dann passierte der Unfall.” Kein Wunder, dass Familie, Freunde und Fans lieber sehen würden, dass der heutige PJ Black sich für die Zukunft eine andere Nebenbeschäftigung sucht. Doch sie werden sich wohl weiter Sorgen machen müssen: „Ich werde ganz sicher wieder springen, dann aber bessere Entscheidungen treffen. Ich werde mich selbst nicht mehr so stark pushen, das habe ich in der Vergangenheit getan. Beide Male sind die Unfälle passiert, als ich von Gebäuden gesprungen bin. Von denen werde ich mich also wohl eine Weile fernhalten müssen.”

Doch so ganz sind die Ereignisse der vergangenen Woche, inklusive einer langen Reha-Phase, nicht am stets positiven Paul vorbeigegangen: „Das war jetzt schon eine harte Zeit für mich. Ich muss sicherlich mal einen Schritt zurück machen und eine Weile darüber nachdenken.”

Zum Glück gibt es in Pauls Leben eine Leidenschaft, die noch viel stärker ausgeprägt ist: das Wrestling. Als Sohn eines Wrestlers und Promoters, wuchs er im Business auf – und ist bis zum heutigen Tag begeistert davon. Seine Auszeit in diesem Sommer nahmen wir zum Anlass für ein ausführliches Gespräch über seine Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft in diesem Geschäft.

READ MORE
Purchase options below
Find the complete article and many more in this issue of Power-Wrestling - November 2017
If you own the issue, Login to read the full article now.
Single Issue - November 2017
$4.99
Or 499 points
Annual Digital Subscription
Only $ 4.17 per issue
SAVE
17%
$49.99
Or 4999 points
6 Month Digital Subscription
Only $ 4.50 per issue
SAVE
10%
$26.99
Or 2699 points

View Issues

About Power-Wrestling

John Cena macht sich auf nach Hollywood. Wir blicken auf seine und die Schauspiel-Karrieren anderer Wrestling-Superstars. Außerdem: Roman Reigns im exklusiven Interviews. Dazu News, Meinungen, Rückblicke, Historisches, Analysen und vieles mehr in einer vollgepackten Power-Wrestling!
Ways to Pay Pocketmags Payment Types
At Pocketmags you get Secure Billing Great Offers HTML Reader Gifting options Loyalty Points