We use cookies to track usage and preferences. See Cookie Policy
Pocketmags Digital Magazines
GB
Pocketmags Digital Magazines
Christmas Presents
   You are currently viewing the United Kingdom version of the site.
Would you like to switch to your local site?
Digital Subscriptions > Weight Watchers Magazin Deutschland > August/September Nr. 5 2016 > Was Sie schon IMMER FRAGEN WOLLTEN...

Was Sie schon IMMER FRAGEN WOLLTEN...

Oliver Schieck ist Stressmanagement- und Fitnessexperte und kennt sich aus mit dem Fitwerden. Hier gibt er Tipps, wie auch Sie in Form kommen können

Wie kann ich Fitness in meinen Urlaub integrieren und dabei dennoch so gut wie möglich entspannen und abschalten? Lisa, Berlin

FOTOS ALAMY, SHUTTERSTOCK

LIEBE LISA, toll, dass Sie auch im Urlaub sportlich aktiv bleiben möchten! Besonders auf Reisen, wenn Sie kein Fitnessstudio besuchen, kann es schwierig werden, den Fitness-Impuls aufrechtzuerhalten. Andererseits braucht man für ein effektives Workout nicht unbedingt Equipment – es gilt lediglich, neben Strandleben und Ausgehen ein wenig Raum für Bewegung freizuhalten. Im Urlaub bietet sich ein Fitness-Programm gleich am Morgen an, dann steht dem Tag am Strand oder nachmittäglichen Ausflügen nichts mehr im Wege. Am besten essen Sie eine Stunde vor Beginn des Trainings eine Handvoll Nüsse oder ein ganz leichtes Frühstück. Nüsse sind ein besonders guter Snack vor dem Sport, da sie essentielle Fettsäuren wie Omega-3 und Omega-6 enthalten, die gut für den Körper sind. Genießen Sie dazu z. B. eine Tasse Tee. Dann trainieren Sie intensiv und nehmen danach ein nahrhaftes, proteinreiches Frühstück zu sich. Sie werden sich großartig fühlen, wenn Sie es schaffen, jeden Morgen so in den Tag zu starten! Wählen Sie Übungen, die Sie 30 Minuten lang intensiv fordern, Ihren Körper formen und gleichzeitig ein gutes Herz-Kreislauf-Training bieten. Wie wäre es mit Laufen am Strand oder Schwimmen im Meer oder im Pool. Sie könnten auch ein Fahrrad mieten. Widerstandstraining wie zum Beispiel Liegestütze, Kniebeugen, Treppenoder Bergsteigen, Lunges (Ausfallschritte) und Planks (Unterarmstützen) sind ebenfalls super als Übungen. Damit es nicht langweilig wird, trainieren Sie Ausdauer und Kraft täglich im Wechsel. Nach diesem kurzen Training können Sie dann den gesamten Rest des Tages tun und lassen, wonach Ihnen der Sinn steht.Und zu guter Letzt: Achten Sie den ganzen Tag über auf ausreichende Flüssigkeitszufuhr – und nicht vergessen, die Kombination Alkohol und Sonne trocknet den Körper stärker aus, als Sie denken.

READ MORE
Purchase options below
Find the complete article and many more in this issue of Weight Watchers Magazin Deutschland - August/September Nr. 5 2016
If you own the issue, Login to read the full article now.
Single Issue - August/September Nr. 5 2016
£2.99
Or 299 points
Annual Digital Subscription
Only £ 3.16 per issue
£18.99
Or 1899 points
6 Month Digital Subscription
Only £ 3.00 per issue
£8.99
Or 899 points

View Issues

About Weight Watchers Magazin Deutschland

Der Sommer in vollem Gang und die neue Ausgabe vom Weight Watchers Magazin bietet viel Tipps und Tricks, wie Sie diese Jahreszeit zu Ihrer machen. Natürlich mit dabei sind viele leckere Rezepte, zum Beispiel für den Grillabend, und tolle Cocktail-Ideen sorgen für das Tüpfelchen auf dem "i". Wie Sie auch an heißen Tagen einen kühlen Kopf bewahren, erfahren Sie in dem Artikel "10 coole Tipps für heiße Tage", die sie zum Beispiel auch bei einem Städtetrip nach Berlin anwenden können. Berlin-Tipps gibt's dann im 2. Teil der "Bewegtes Wochenende"-Serie. Mehr zum Thema Fitness, Beauty und Fashion erfahren Sie ebenfalls – und finden vielleicht auch in unserem Bademodenguide hilfreiche Unterstützung bei der Wahl des passenden Modells für Sie. Romina, Jenka, Josephine und Detlef Steves erzählen ihre Erfolgsgeschichten.
Ways to Pay Pocketmags Payment Types
At Pocketmags you get Secure Billing Great Offers HTML Reader Gifting options Loyalty Points