Shopping Cart -

Your cart is currently empty.
Continue Shopping
This website use cookies and similar technologies to improve the site and to provide customised content and advertising. By using this site, you agree to this use. To learn more, including how to change your cookie settings, please view our Cookie Policy
Pocketmags Digital Magazines
CA
Pocketmags Digital Magazines
   You are currently viewing the Canada version of the site.
Would you like to switch to your local site?
Digital Subscriptions > Power-Wrestling > Dezember 2018 > SPASS OHNE ENDE

SPASS OHNE ENDE

KofiKingston im Gespräch mit den weltweiten Medien über die Entstehung von The New Day, seine Langlebigkeit im Sports-Entertainment und der Gedanke an den ganz großen Einzeltitel.
Best Friends Forever

Kofi, was ist das Geheimnis hinter The New Day und der Langlebigkeit des Teams?

Das Geheimnis ist in meinen Augen ganz simpel. Die Chemie muss stimmen und du musst Freunde auf deiner Seite haben. Du hast doch sicher auch noch Freunde aus Schulzeiten, mit denen es niemals langweilig wird. Von denen du nie genug hast. Wir gehen da einfach raus und haben Spaß miteinander. Das ist alles ganz natürlich. Wenn wir im Auto unterwegs sind, besprechen wir einzelne Ideen. Was man vor den Zuschauern Neues bringen könnte. Und dann probieren wir diese Ideen einfach aus. Das wir Spaß miteinander haben können, wird niemals enden.

Was ist deine ursprüngliche Erinnerung an The New Day?

Und wieso ist das Team anders als andere Teams?

Ich war gerade an dem Punkt in meiner Karriere, eine deutliche Veränderung eingehen zu wollen. Am liebsten wollte ich ein Bad Guy sein. Doch das wollten wiederum die Mächte im Hintergrund nicht. Dort dachte man einfach, ich wäre zu überzeugend als Good Guy. Zu dieser Zeit waren Woods und E an mich herangetreten. Ihre Idee war es seit einiger Zeit gewesen, eine Gruppe zusammenzubringen. Sie fragten mich, ob ich der dritte Mann in so einer Gruppe sein wollte. Der Idee stand ich gleich positiv gegenüber, weil ich – wie gesagt – sowieso etwas Neues in meiner Karriere angehen wollte. Darüber hinaus wollte ich mein höheres Dienstalter nutzen, um Jüngeren dabei zu helfen, in ihren Karrieren weiterzukommen.

Das war vom ersten Moment an eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten. Erst als wir dann mehr gemeinsam unterwegs waren, erkannten wir tatsächlich, was für eine gute Verbindung zwischen uns herrschte, welche Ähnlichkeiten wir untereinander hatten und welche gemeinsamen Ziele wir verfolgten. Das hat einfach funktioniert. Und von diesem Zeitpunkt an überlegten wir uns, wie wir unser Vorhaben an Vince McMahon herantragen konnten, um als Gruppe im Fernsehen einen Platz zu erhalten.

„URSPRÜNGLICH WAREN WIR PREDIGER FÜR POSITIVITÄT“

Welchen Einfluss hatte WWE-Boss Vince McMahon auf die Idee? Und wie habt ihr euch ihm gegenüber verkauft?

READ MORE
Purchase options below
Find the complete article and many more in this issue of Power-Wrestling - Dezember 2018
If you own the issue, Login to read the full article now.
Single Issue - Dezember 2018
$6.99
Or 699 points
Annual Digital Subscription
Only $ 5.83 per issue
SAVE
17%
$69.99
Or 6999 points
6 Month Digital Subscription
Only $ 6.16 per issue
SAVE
12%
$36.99
Or 3699 points

View Issues

About Power-Wrestling

Roman Reigns beste WWE-Karriere-Momente - bis hierhin +++ NXT Germany: Bekommt Deutschland eine eigene WWE-Brand? +++ Persönliche Interviews mit Kofi Kingston und Seth Rollins +++ Wer folgt auf den Big Dog bei Raw? Der Main-Event-Talent-Check +++ Retro: "British Bulldog" Davey Boy Smith +++ News, Hintergründe, Gespräche, Analysen, Meinungen und mehr!