Shopping Cart -

Your cart is currently empty.
Upgrade to today
for only an extra Cxx.xx

You get:

plus This issue of xxxxxxxxxxx.
plus Instant access to the latest issue of 340+ of our top selling titles.
plus Unlimited access to 29000+ back issues
plus No contract or commitment. If you decide that PocketmagsPlus is not for you, you can cancel your monthly subscription online at any time. Auto-renews at €10,99 per month, unless cancelled.
Upgrade for €1.09
Then just €10,99 / month. Cancel anytime.
Learn more
This website use cookies and similar technologies to improve the site and to provide customised content and advertising. By using this site, you agree to this use. To learn more, including how to change your cookie settings, please view our Cookie Policy
Pocketmags Digital Magazines
IT
Pocketmags Digital Magazines
   You are currently viewing the Italy version of the site.
Would you like to switch to your local site?
Leggi ovunque Read anywhere
Modalità di pagamento Pocketmags Payment Types
Trusted site
A Pocketmags si ottiene
Fatturazione sicura
Ultime offerte
Web & App Reader
Regali
Loyalty Points

Liebe WWE ...

2015 hat sich in der WWE vieles geändert, manche Missstände blieben aber bestehen. Marcus Müller hat daher zum Jahresabschluss fünf Wünsche für 2016 zusammengestellt.

THAT’S THE POINT!

Der Wrestling-Wunschzettel

2015 darf man im Rückblick meiner Meinung nach schon jetzt als eine Periode des Umbruchs in der WWE-Geschichte werten. Nachdem die Verantwortlichen in den Vorjahren allzu stark auf Altstars wie The Rock oder Batista bei den wichtigsten Pay-Per-Views gesetzt und dabei den eigenen Nachwuchs immer wieder im Stich gelassen hatten, versuchte man in den vergangenen zwölf Monaten größtenteils neue Stars an die Spitze zu pushen. Seth Rollins und Roman Reigns schafften es am Ende gleich beide in den Main Event von WrestleMania 31 und gewannen schließlich auch beide je einmal den WWE-Titel.

Dean Ambrose machte im Frühjahr, Bray Wyatt im Herbst von sich reden. Und selbst Cesaro dufte sich für einige Wochen über ein kleines Zwischenhoch freuen. Die Auftritte der Teilzeitstars aus der Vergangenheit (Sting, Triple H, Brock Lesnar, Undertaker, etc.) waren größtenteils sinnvoll auf die Großveranstaltungen verteilt. Insgesamt bereicherten sie das Gesamtprodukt ohne den aufstrebenden Wrestlern der Generation Rollins zu sehr das Rampenlicht zu stehlen. Und auch wenn man zuletzt bei den Einschaltquoten eher schlechte Ratings am Montagabend einfuhr, wünsche ich mir für 2016 eine Fortsetzung dieses Trends. Und wo wir gerade beim Wünschen sind, liebe WWE ...

READ MORE
Purchase options below
Find the complete article and many more in this issue of Power-Wrestling - Januar 2016
If you own the issue, Login to read the full article now.
Single Digital Issue
Januar 2016
€5,49
This issue and other back issues are not included in a new Power-Wrestling subscription. Subscriptions include the latest regular issue and new issues released during your subscription.
Annual Digital Subscription
Only € 4,58 per issue
SAVE
17%
€54,99
6 Month Digital Subscription
Only € 5,00 per issue
SAVE
9%
€29,99

View Issues

About Power-Wrestling

Hier kommt die Januar-Ausgabe Eures Wrestling-Magazins! Scrollt weitere nach unten, um mehr zum Inhalt zu erfahren!