We use cookies to track usage and preferences. See Cookie Policy
Pocketmags Digital Magazines
US
Pocketmags Digital Magazines

VORSICHT, BISSIGER HUND!

Roman Reigns ist der absolute Traum-Superstar für die WWE. Im eigenen Haus ausgebildet, talentiert und mit einem beeindruckenden Stammbaum ausgestattet. Trotzdem akzeptieren ihn viele Fans nicht als Publikumsliebling. Marcus Holzer wirft einen Blick auf die Karriere und verrät, warum der „Big Dog” einen schweren Stand bei den Zuschauern hat.

Roman Reigns im Porträt

Vor wenigen Monaten feierte die WWE ihren 54. Geburtstag. Es war im Frühling 1963, als sich Vince McMahon und Toots Mondt als Promoter der Capitol Wrestling Corporation mit der National Wrestling Alliance über den Haufen warfen und kurzerhand die World Wide Wrestling Federation aus der Taufe hoben, aus der Jahre später die WWF und schließlich die WWE wurde. Wrestling lebt natürlich in erster Linie von Stars, und niemand brachte in den vergangenen fünf Dekaden mehr davon groß raus als Vince McMahon. Ein paar Namen stachen ganz besonders hervor. Sie galten als die Gesichter der Promotion, sie waren die Aushängeschilder und die größten Zuschauermagneten. Namen wie Bruno Sammartino, Hulk Hogan, Bret Hart, Shawn Michaels, Stone Cold Steve Austin, The Rock oder John Cena.

Wird sich Roman Reigns eines Tages in diese illustre Riege einordnen können? Zumindest wird man nichts unversucht lassen, um genau dies zu erwirken. Roman Reigns ist der Auserwählte, der sogenannte „Poster Boy” der Firma. Er soll weltweiten Catch-Marktführer in die nächste Dekade anführen. Aber: Bisher läuft die Maschinerie noch nicht wirklich rund, trotz drei gewonnener Weltmeistertitel und ebenso vielen Main Events bei WrestleMania. Vor allem ein großer Teil der hart gesottenen Fans wollen den ehemaligen Shield-Enforcer bisher nicht als Publikumsliebling akzeptieren. McMahon und Konsorten sind aber nach wie vor überzeugt von den Fähigkeiten ihres Superstars. Kein Wunder, wurde ihm das Wrestling doch quasi in die Wiege gelegt.

DIE LIE BE VERWAN DTSCHAFT

Roman Reigns wurde am 25. Mai 1985 als Leati Joseph Anoa’i in Pensacola, Florida, in die wohl größte Wrestling-Dynastie aller Zeiten hineingeboren. Vater Afa, Onkel Sika, Umaga, Rikishi, Barbarian, Yokozuna und nicht zuletzt The Rock sind nur einige der berühmten Namen, die sich im Stammbaum des offiziell 1,91 Meter großen Hünen finden. „In meiner Familie gibt es kein Entkommen. Bei jedem Grillfest, bei jedem Familientreffen gibt es immer nur ein Thema”, verriet der Superstar in einem Interview mit Yahoo Sports. „Mein Dad begann mit dem Wrestling, als ich fünf Jahre alt war. Von diesem Zeitpunkt an gab es nur noch Dad, meine Mutter, unseren Hund und mich. Wir reisten in unserem Toyota durchs Land. Ich musste jedes Jahr eine neue Schule besuchen, da mein Vater regelmäßig das Territorium wechselte.”

READ MORE
Purchase options below
Find the complete article and many more in this issue of Power-Wrestling - August 2017
If you own the issue, Login to read the full article now.
Single Issue - August 2017
$4.99
Or 499 points
Annual Digital Subscription
Only $ 4.17 per issue
SAVE
17%
$49.99
Or 4999 points
6 Month Digital Subscription
Only $ 4.50 per issue
SAVE
10%
$26.99
Or 2699 points

View Issues

About Power-Wrestling

Roman Reigns: Das Empire schlägt zurück: Die vollgepackte Sommerausgabe mit vielen Hintergründen, Interviews, Neuigkeiten, Reviews und einer Menge mehr!
Ways to Pay Pocketmags Payment Types
At Pocketmags you get Secure Billing Great Offers HTML Reader Gifting options Loyalty Points